< Stark – Stärker – fit
11.02.2016

Direkt zur MT-Physiowelt - ohne Arzt

Martin Tilsner erhält Direct Access (Direktzugang) durch das Gesundheitsamt Karlsruhe


Martin Tilsner ist nun Sektoraler Heilpraktiker.

Patienten können seit Dezember 2015 den Physiotherapeuten Martin Tilsner direkt aufsuchen, ohne vorher einen Arzt zu kontaktieren. Diese offizielle Berufung wird Sektoraler Heilpraktiker oder First Contact Practitioner genannt. Der Physiotherapeut Martin Tilsner kann nun ohne ärztliche Verordnung tätig werden.

Vorausgegangen ist eine Zusatzausbildung zur Differentialdiagnose im Bereich Physiotherapie mit anschließend bestandener schriftlicher Prüfung. Dieses ist die Voraussetzung, um zur mündlichen Prüfung beim Gesundheitsamt Karlsruhe zugelassen zu werden. Vor einer Kommission (bestehend aus Arzt, Heilpraktiker und Amtsarzt) legte Martin Tilsner im Dezember 2015 seine mündliche Prüfung erfolgreich ab.

Patienten, die ohne ärztliche Verordnung zu Martin Tilsner in die Physiotherapie kommen erhalten eine Rechnung ohne Mehrwertsteuer. Bisher ersetzen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen die Behandlungskosten noch nicht.

Der Vorteil für den Patient sind eine direkte Behandlung und Beratung ohne ärztliche Verordnung. Außerdem entstehen keine Mehrwertsteuergebühren.

"Im Mittelpunkt steht der Patient. Mein Ziel ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den medizinischen Berufen (Arzt und Physiotherapeut), um den Patient optimal zu versorgen. Ergeben sich aus der Untersuchung und Anamnese am Patienten Anhaltspunkte für einen ärztlichen Besuch, werde ich den entsprechenden Fach- oder Hausarzt empfehlen. Durch dieses Angebot können zum einen Ärzte entlastet werden, zum anderen kommt der Patient direkt in die therapeutische Behandlung. Auf diese Weise kann schneller gehandelt werden und es wird keine wertvolle Zeit zur Gesundung des Patienten verloren", erklärt Martin Tilsner, seine Beweggründe für die Zusatzqualifikation.

Martin Tilsner und das Team der MT-Physiowelt berät Sie gerne, rufen Sie an!